SPORT CLUB VIENNA - SAGARMATHA (SCVS)

Der SPORT CLUB mit KULTUR

ARCHIV



S. E. Exzellenz, Botschafter von Nepal,

Herrn Prakash Kumar Suvedi

EMBASSY AND PERMANENT MISSION OF NEPAL, VIENNA
Schwindgasse 5/1/6, 1040 Wien, Vienna, Austria,

hat seine Amtsperiode mit Ende 2020 in Wien beendet und kehrt nach Nepal zurück.


Wir ehren und verabschieden uns nicht nur von einen großartigen nepalesischen Diplomaten, sondern auch von einen großen Freund Österreichs und Europas!

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

war stets bemüht bei den verschiedensten kulturellen Veranstaltungen nicht nur Nepal zu präsentieren, sondern auch die bilaterale Beziehungen zwischen Nepal und Österreich zu fördern.

Wir haben uns mit einem persönlich gerichteten Schreiben für das entgegengebrachte Vertrauen und die Unterstützung bei unseren Veranstaltungen bei dem Botschafter seiner Exzellenz Herrn Prakash Kumar Suvedi und den Mitarbeitern herzlich bedankt.

Wir verlieren mit Herr Suvedi einen wunderbaren Botschafter hier in Wien.

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

wünscht dem Hr. Botschafter Herrn Prakash Kumar Suvedi und seiner Familie, und auch seinen Team für die weitere Zukunft alles Gute und viel Erfolg.



Sonntag, 26.07.2020

RAFTING - ABENTEUER und PICKNICK

Ein Highlight der besonderen Art

organisiert von

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

für Abenteuerlustige und Sportbegeisterte

auf der Donauinsel

Veranstaltungsort war Vienna Watersports Arena
Watersports Arena, Steinspornbrücke, 1220 Wien, Österreich

Vienna Watersports Arena ist eine der modernsten Wassersport-Anlagen Europas. Es werden Non-Stop-Fahrten geboten. Auch die Ausstattung mit hochwertiger Neoprenkleidung und professioneller Sicherheitsausrüstung gehörten zum Service.

Bei all dem Spaß, der uns auf der Wildwasseranlage erwartete, kam auch die Sicherheit nicht zu kurz und so wurden wir von einem erfahrenen Raftguide betreut und begleitet. Voraussetzung für eine Teilnahme an den Rafting-Erlebnissen waren SCHWIMMKENNTNISSE sowie eine allgemeine gute KÖRPERLICHE FITNESS  erforderlich.

Eine verbindliche Anmeldungen für die Teilnahme zum Rafting war erforderlich.

Auch wir hatten einen profisionellen und ausgebildeten Raftsguide in unserem Team, der auch das Komando ünernahm. Danke  Bhupendra Rana, du warst hervorragend! Einige von uns mussten Pause einlegen, da sie diesen Kick nicht durchgehalten haben. Und einer wurde aus dem Boot in die reißenden Fluten geschleudert. Das war SPORT - EXTREM! Einfach HERRLICH.

SCVS bedankt sich bei allen Telnehmern, die aus verschiedene Nationalitäten stammten und aus Männern und Frauen bestand.

Nach diesem kraftaufwendigen Rafting-Erlebnis haben wir uns in der Nähe der Wildwasseranlage  bei einem Picknick und gemütlichen Beisammensein, gestärkt und diesen außergewöhnlichen Tag in lockerer Atmosphäre ausklingen lassen.
Wir hatten einen außergewöhnlichen, spannenden und aufregenden Tag erlebt.

Ein Danke ergeht an Michael und das Team von der Vienna Wassersports Arena.

Weiteres hier

Das 13. "Festival der Nationen" von Austrian International Cultural Association (AICA), das am Sonntag, 07.06.2020 in den Blumengärten Hirschstetten, Quadenstraße 15, 1220 Wien stattfinden sollte, wurde  Aufgrund der Coronapandemie abgesagt.


Mittwoch, 27.05.2020

Information und Besprechung mit der nepalesischer Botschaft

Aufgrund der Coronasituation wurden wichtige nepalesische Institute und Vereine von der nepalesischen Botschaft / EMBASSY AND PERMANENT MISSION OF NEPAL in Wien - Österreich. eingeladen im Homeoffice an einer Videokonferenz teilzunehmen.

Im Namen von

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

nahm SCVS-Vizepräsident Laxman BHUJEL an dieser Konferenz teil.

Es wurde Informationen über den aktuellen Stand der Dinge in Nepal - wie die Problematik der politischen Situation zwischen China und Indien bzgl. der versuchten Annektion über das nepalesische Gebiet Kalapani - Limpiyadhura - Lipulekh im Westen Nepals durch Indien, sowie über den Coronavirus – Covid 19  gegeben und besprochen.


Österreichs führender Anbieter



धन्यवाद Manfred Anreitter ज्यू,
           PRESIDENT OF
Sport Club Vienna Sagarmatha
आदिवासी जनजाति महासंघ अस्ट्रियाले यहि २५ जनवरीमा आयोजना गर्न गईरहेको LHOSAR 2020, New Year 2020 & Visit Nepal 2020 Promotion  कार्यक्रम सफलतापूर्वक सम्पन्न गर्न, यहाँहरुले SILVER SPONSOR (€ १०० ) को रुपमा गर्नु भएको सहयोग प्रति धेरै धेरै धन्यवाद व्यक्त गर्दछौँ  ।
यहाँहरुले गर्नुभएको यो सहयोग को लागि हामी सम्मान स्वरुप आत्मसात् गर्दै सदैव ऋणी हुनेछौ। साथै यहाँहरु प्रति आदिवासी जनजाति महासंघ अस्ट्रिया सधै उच्च मूल्यांकन गर्दै हार्दिक आभार व्यक्त गर्दछ ।

आदिवासी जनजाति महासंघ अस्ट्रिया

-----ooOoo-----

Danke Herr Manfred Anreitter,
PRÄSIDENT VON
Sportclub Wien Sagarmatha
Viel Unterstützung von Ihnen, um das LHOSAR 2020, Neujahr 2020 & Besuchen Sie Nepal 2020 Promotionsprogramm, das von Tribal Tribe Federation Austria am 25 Januar organisiert wurde, erfolgreich den SILBER SPONSOR zu beenden (dh ērai 100) Wir möchten uns ganz herzlich bedanken.
Wir werden Ihnen immer für Ihre Unterstützung in der Schuld stehen. Auch der Tribal Tribal Federation Austria ist immer hoch bewertend und drückt Ihnen herzliche Dankbarkeit aus.

Stammesverband Österreich


Samstag, 21.09.2019

NEPAL - Nationaler Tag der Verfassung 2076

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

hatte die große Ehre an den Feierlichkeiten zum Anlass des nationalen Jahrestages 2076 der Verfassung von NEPAL,  in der nepalesischen Botschaft in Wien, Österreich teilnehmen zu dürfen. 

Weiteres hier


Sonntag, 23.06.2019

Die

SCVS - VEREINSMEISTERSCHAFT

Fußballturnier

von 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr von

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

in der Jugendsportanlage Venediger Au, Venediger Au 11, 1020 Wien musste wegen Schlechtwetter abgesagt werden.

Der Spielplatz wurde Aufgrund der Bodenbeschaffenheit von der MA 51 - Platzwart gesperrt.

 

Sonntag, 09.06.2019

FESTIVAL DER NATIONEN

Miteinander leben - Miteinander feiern

Der

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<
Zentrale - Österreich

präsentierte am 09. Juni 2019 von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr   NEPAL.....

mit seinem kulinarischen NEPAL-HAUS.

Künstlerisch mit Tanz und Gesang wurde unter der Leitung von Neelam CITURI die Kultur vom Dach der Welt geboten

„FESTIVAL DER NATIONEN / Miteinander leben – Miteinander feiern“ in den Blumengärten HirschstettenQuadenstraße 15, 1220 Wien.

Kulturvereine, Chöre, Folkloregruppen sowie Kinder und Jugendlichen aus verschiedensten Nationen nahmen uns tanzend, singend und musizierend an einem Tag auf eine Reise rund um die Welt mit.

Hausgemachte Köstlichkeiten aus aller Welt und internationales Kunsthandwerk wurden zum Selbstkostenpreis angeboten u.v.m.

Weiteres hier


Samstag, 09.03.2019

H E T Z E  gegen  S C V S  

beim 109. internationalen Frauen-Tag von

NRNA WOMEN FORUM AUSTRIA

Gratuliere zu dem erfolgreichen und beeindruckenden Vortrag zum 109. internationalen Frauen-Tag von NRNA WOMEN FORUM AUSTRIA in der Wilhelmstraße 51, 1120 Wien.  

Die künstlerische Darbietung war grandios und hat mir sehr gut gefallen.

Es ist mir auch einiges Übersetzt worden – Danke liebe Reema Bista.

-----ooOoo-----

Leider hat es bei dieser tollen Veranstaltung wieder einmal ganz offiziell eine Hetze im Beisein vom  Botschafter aus Nepal, Herr Prakash Kumar Suvedi und andere anwesende Persönlichkeiten und Gästen gegen unseren Verein 

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

gegeben, die die Stimmung etwas getrübt hat.

Sorry, aber da kann ich für das Ego eines anderen nichts dafür.          

Daher auch diese Zeilen.

Dazu sage ich nur: „Lerne immer erst beide Seiten einer Geschichte kennen, bevor du urteilst“.

Das ganze hat unter anderem mit der Homepage zu tun, wo ich beauftragt wurde mich um eine passende Domaine  für den Verein von Fr. Mag. Sheela Steiner Österreichisch Nepalesische Gesellschaft - Sagarmatha"zu kümmern.

Das war dann die brandneue Domaine www.sagarmatha.eu die freigegeben wurde und ich diese für den Verein von Fr. Steiner genommen habe. Auf dieser Domaine hat mich die liebe Fr. Sheela Steiner dann sitzen hat lassen. All die Jahre die anfallende Kosten bezahlt! 

Das ist auch der Grund warum wir den Namen SAGARMATHA in unserem Verein tragen, den wir erst Jahre später gegründet haben.

Um selbst vor den anderen gut dazustehen wurde dies von Fr. Mag. Steiner bei ihrer Hetzen nicht erwähnt und verbreitet Unwahrheiten.

Aus purem Egoismus und mit allen Mitteln hat sie versucht unseren Verein SCVS Schaden zu zufügen und zu eliminieren, so wie sie es mit „Nepal First“ gemacht hat.

Jeder weiß auch wer da mit Österreichisch-Nepalesische Gesellschaft Sagarmatha" und unserem Verein

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

gemeint ist.

Da ist weder eine Ähnlichkeit, noch eine Verwechslung gegeben.

Kein Mensch auf der Welt hat ein Urheberrecht oder den alleinigen Anspruch oder ein Patent auf den Namen SAGARMATHA.

Warum regt sich diese Dame nicht bei Andere auf, die den Namen SAGARMATHA tragen?

So wurde aus der Not eine Tugend und es wurde bei der Gründung unseres „Sportvereines“ der Name "SAGARMATHA" mit eingebaut.

Und das ist gut so und ich sollte eigentlich Fr. Mag. Sheela Steiner dankbar sein dass sie mich auf der  Homepage-Domaine sitzen hat lassen und wir den Namen SAGARMATHA nun haben. Was besseres konnte uns nicht passieren.

So nennen wir unseren Verein, ob es einem passt oder nicht,

Sport Club Vienna - SAGARMATHA  kurz  SCVS

genannt mit dem dazu passenden Slogan

>Der SPORT CLUB mit KULTUR<.

SAGARMATHA“ soll den nepalesischen und kulturellen Hintergrund unseres Vereines darstellen.

SCVS ist unpolitisch, gemeinnützig und nicht auf Gewinn gerichtet. Der Verein bezweckt die Zusammenführung verschiedener bilateraler Gesellschaften und Länder auf sportlicher und kultureller Ebene.

Eine Anmaßung war es auch, das die liebe Fr. Steiner uns die kulturelle Schiene auch untersagen wollte!

Verbote kann sie in ihrem eigenen Verein geben, aber nicht in unserem, oder gar in einem anderen Verein, zumal sie weder Mitglied noch im Vorstand ist.

Wir sind gerne bereit Vorschläge und Anregungen entgegen zu nehmen, aber Entscheidungen treffen wir in unserem Verein selber.

Ich hab Nepal kennen und lieben gelernt und hab mich immer für einen Zusammenhalt und für ein Miteinander eingesetzt und nicht für ein Gegeneinander, so wie es die Fr. Steiner praktiziert.

Für mich zählt der Mensch mit Charakter und Herz und nicht wie im Gegensatz zu manchen Anderen die die Leute in Kategorien und Klassen unterscheiden und sie danach einstufen und dem noch respektlos gegenüberstehen und glauben was Besseres zu sein.

Leider gibt es immer wieder schwarze Schafe.

Mir ist es auch gelungen alle nepalesischen Vereine in Wien zusammen zu bringen und es wurde eine Arbeitsgemeinschaft gegründet die sich dann „Nepal First“ nannte.

Diese Arbeitsgemeinschaft "Nepal First" wurde von der gleichen Person zerschlagen, die die Leute gegen unseren Verein SCVS aufwiegelt. Und dass nicht nur bei den Nepalesen sondern auch in anderen und auch höheren Kreisen, sogar bei Behörden.

Naheliegend war auch, dass ich als Vorstandsmitglied Fr. Steiner angeboten habe bei „Festival der Nationen“ teilzunehmen um Nepal zu präsentieren – Das wurde von ihr abgelehnt.

Das hat dann NRNA übernommen und wirklich hervorragend gemacht – Vielen Dank und meinen Respekt.

Erst Jahre später nach dem Erwerb der Domäne "www.sagarmatha.eu" wurde unser Verein

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

gründet. Wir haben dann an dem Event "Festival der Nationen" selber teilgenommen und Nepal auch selber präsentiert.

Ich hatte es im Jahr 2017 zustande gebracht, das Nepal bei „Festival der Nationen“ - Veranstalter Austrian International Cultural Association (AICA) - in den Blumengärten Hirschstätten Sonderthema war.

Fr. Steiner versuchte da auch zu verhindern, das Hr. Botschafter Dr. Erwin Kubesch bei dieser Veranstaltung, für uns die Eröffnungsansprache zu diesem Sonderthema Nepal abzuhalten.

Nur so nebenbei erwähnt - Hr. Botschafter Dr. Erwin Kubesch hat in der Zwischenzeit seine Funktion als Präsident im Verein von Fr. Steiner, der Österreichisch Nepalesische Gesellschaft – Sagarmatha zurückgelegt und ihr den Rücken gekehrt.

Ich denke, dass wir in der relativ kurzen Zeit des Bestehens unseres Vereines schon eine recht beachtliche Anzahl von Aktivitäten zu verzeichnen und unter anderem Nepal bei kulturelle Veranstaltungen sehr gut und mit Erfolg präsentiert haben. Ein Danke an alle Beteiligten und Mitwirkenden die uns dabei unterstützt  haben.

Auch sonst sind wir von SCVS und ich gerne bereit zu helfen wo es uns möglich ist.

Mit einer solchen übertriebenen und negativen Reaktion von Fr. Mag. Sheela Steiner, gegen unseren Verein

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

und mich, stiftet sie nur Unfrieden und spaltet die nepalesische Communitie.

Ich habe ihr auch geschrieben, das sie ihr für den SCVS vereinsschädigendes Verhalten einstellen soll. 

Das scheint sie nicht zu interessieren und macht unentwegt weiter.

Manche bilden sich ein, über alles erhaben zu sein und glauben sich alles  Erlauben zu können. Und sowas brauchen wir und die nepalesische Communitie nicht!

Da gebe ich den guten Rat, mal vor der eigenen Türe zu kehren.

So ein Verhalten erinnert mich eher an ein beleidigtes Kindergartenkind (...Sagarmatha – das ist meins ...das bin ich…und sonstige Reaktionen… und und und...) und nicht an eine anscheinend so gebildeten Menschen.

Auf weiteres möchte ich nicht eingehen.

Ich habe Fr. Sheela Steiner sehr respektiert und auch sehr geachtet, bin aber jetzt in jeder Hinsicht von ihr zu tiefst enttäuscht. 

Man ist nur so lange für sie gut, wenn sie Nutzen davon hat.

Ich hätte mir einiges an meiner Großzügigkeit ihr gegenüber ersparen können!

Immer und immer wieder stiftet sie Unruhe in der nepalesischen Communitie wenn ihr was nicht in den Kram passt.

Wir haben es nicht notwendig sich mit unnötigen und schwachsinnigen Problemen die ein Anderer ausbrütet auseinanderzusetzen.

Und wir lassen uns auch unseren guten Ruf von SCVS von keinem ruinieren.

Selbst nachdem Fr. Steiner so vereinsschädigend gegen SCVS agiert hat, habe ich Sie noch vor den eigenen nepalesischen Leuten in Schutz genommen.

Eines ist ganz sicher - Ich werde in Zukunft für Fr. Sheela Steiner und für ihren Verein die "Österreichisch - Nepalesische Gesellschaft – Sagarmatha", für die ich mich jahrelang eingesetzt habe, keinen Finger mehr krümmen.

Sorry noch einmal, aber diese Situation musste ich aus gegebenen Anlass und auf Grund der Uneinsichtigkeit und der ewigen Hetze und Sticheleien von Fr. Mag. Sheela Steiner klarstellen.

Zudem wollte ich aus Rücksichtnahme bei der Veranstaltung zum 109. internationalen Frauen-Tag von NRNA WOMEN FORUM AUSTRIA am 9. März 2019 das Programm nicht stören und die gute Stimmung nicht vermiesen mit der belanglosen Problematik von Fr. Steiner.

-----ooOoo-----

Aber nun wieder zur eigentlichen Sache.

Es war ein toller Nachmittag und ich bedanke mich für die Einladung.

Alleine schafft es keiner - Nur gemeinsam sind wir stark.

Ich wünsche allen alles Liebe und viel Erfolg.


Herzliche Grüße und Namaste

Manfred Anreitter

Präsident

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich


Weiteres hier

-----ooOoo-----

"Toxische Menschen greifen zu drastischen Mitteln, um ihre Wünsche durchzusetzen und ihr eigenes Selbstwertgefühl zu steigern: Sie manipulieren, lügen, kontrollieren und vereinnahmen andere. Sie verhalten sich unmoralisch und unsozial."

Weiteres hierund  hier


Österreichs führender Anbieter


Sonntag, 03.02.2019

1. SCVS - NEUJAHRESTURNIER 2019  Indoor - Volleyball

im Sportzentrum Marswiese

von 11:00 Uhr bis 20:00 Uhr von

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

in dem im Wienerwald gelegenen                                                       Sportstättenverein Marswiese, Neuwaldegger 57a, 1170 Wien

Im Jänner war in ganz Wien kein Platz mehr  frei was unseren Anforderungen entsprach, fand dieses Neujahresturnier erst am 03. Februar 2019 statt.

Wir spielten auf  2 Plätze  gleichzeitig!

Es wurde um Pünklichkeit gebeten, um den reibungslosen Ablauf der Spiele zu gewährleisten.

Eine Verlängerung war nicht  möglich, da die Plätze nach unseren Spielen wieder belegt waren.

Für Teilnehmer die mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kommen, war am Abend bei der Heimfahrt mindestens 10 Minuten Fußweg zur Strassenbahn einzuplanen.

Für Selbstfahrer standen ausreichend Parkplätze zu Verfügung.

Weiteres hier


24. Februar 2019

Wissen zum Thema Nepal

Von Plattform zur Völkerverständigung

Unsere Außenministerin traf neben ihrem Amtskollegen Kumar Gyawali auch den nepalesischen Premierminister Prasad Oli. Im Fokus der Gespräche standen das 60-Jahr-Jubiläum der bilateralen Beziehungen zwischen Österreich und Nepal, die Entwicklungszusammenarbeit und der Ausbau der wirtschaftlichen Aktivitäten in den Bereichen Tourismus, Energie und Infrastruktur. Da das Land wie Österreich von Bergen geprägt ist, haben sich auch bereits Firmen wie der Liftbauer Doppelmayr oder der im Bereich Wasserkraft engagierte Maschinenbaukonzern Andritz in Nepal etabliert. Für die Zukunft des Landes ist laut der Außenministerin ein verlässlicher "Energie-Mix" aus verschiedenen Quellen unerlässlich.

Auf der Agenda standen in Nepal auch Besuche von Projekten, die in Kooperation mit der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit umgesetzt werden. In Kathmandu besichtigte Karin Kneissl den Patan Durbar Palast und Museum, dessen Renovierung nach Erdbebenschäden mit Mitteln der österreichischen EZA unterstützt wird. Die Außenministerin sprach dem Projekt ab dem kommenden Jahr weitere 120.000€ für die aufwändigen Restaurierungsarbeiten zu. Auch der historische „Garden of Dreams“ wird seit 2000 mit österreichischen Mittel revitalisiert. Beide Projekte sind Ausdruck der sehr guten kulturellen Zusammenarbeit der beiden Länder.

Während des Aufenthaltes in Kathmandu hatte die Außenministerin auch die Gelegenheit, einen Austausch mit nepalesischen Frauenbewegungen zu führen. So traf Karin Kneissl in Nepal Vertreterinnen der auf „Women’s empowerment“, spezialisierten  NGO „The Story Kitchen“ sowie Vertreterinnen des Frauen-Rehabilitationszentrums WOREC

 

27. September 2018

society.at
Nepal: National Day
Diplomatie,


On the occasion of the National Day of Nepal, the Ambassador and Permanent Representative H.E. Prakash Kumar Suvedi and Mrs. Susan Suvedi invited to a reception at the Hotel Mariott.


Weiteres hier


16. September 2018

NUN IST ES "OFFIZIELL":

Österreich hat eine Nepalesische Botschaft.

Der aus Nepal angereiste Außenminister Hr. Pramip Kumar Gyanwali eröffnete am 16.09.2018 feierlich die nepalesische Botschaft in Wien – Österreich. Die Pforten eröffnete die nepalesische Botschaft bereits im November 2017.

Mit dem nepalesische Botschafter für Österreich Prakash Kumar Subedi wurden die Tätigkeiten der Botschaft, sowie über Themen in verschiedenen Bereichen wodurch die bilateralen Beziehungen zwischen Nepal und Österreich gefördert werden, erörtert.

Ebenfalls wurde über die in Nepal herrschenden Problematik gesprochen, wo eine positive Lösung angestrebt wird.

Im Zuge dieser Feierlichkeit wurde auch der bis Dato amtierende Honorargeneralkonsul Herr Komm.Rat. Leopold Hannes Heimlich verabschiedet.

Mit einem kleinen Buffet fand dieser besondere Anlass, wo auch der 

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

geladen war, ihren Ausklang.

Die Gründer von SCVS: li. Laxman Bhujel und re. Manfred Anreitter


Österreichs führender Anbieter


Samstag, 08. September 2018

Wir in Ottakring und Penzing

Vereine stellen sich vor

am Platz vor der U3 Endstelle Ottakring

In Kooperation mit der Stadt Wien, Bezirksvertretung Ottakring, Bezirksvertretung Penzing und mit der MA 17 - Wien ist Vielfalt.

NEPAL wurde mit Unterstützung der nepalesischen Botschaft in Wien / EMBASSY AND PERMANENT MISSION OF NEPAL gemeinsam mit NESAS – Austria Nepalesischer Kultur und Sozialvereinund

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

präsentiert.

Die künstlerische Darbietungen von Tanz und Gesang vom Dach der Welt wurde unter der Leitung von Neelam CINTURY (rechts im Bild) geboten.


Weiteres hier

und

नेपाल लाइ बिश्व   माझ चिनाउन कार्यक्रम सम्पन्न


Samstag, 15.09.2018

Fest der Begegnung in St. Pölten

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

besuchte mit einer Delegation aus Wien mit Vertretern aus 15 Ländern und Freunden das "Fest der Begegnung" in St. Pölten.

Empfangen wurden wir vom Gemeinderat Ali Firat (ganz links) der uns auch mit einer sehr interessanten und exklusiven Sonderführung die Schönheiten von St. Pölten zeigte.

Begrüßung durch den Bürgermeister Mag. Matthias Stadler.

Wir bedanken uns alle recht herzlich für den herzlichen Empfang und die tolle Betreuung.

Vorgespräche für eine eventuelle Teilnahme von Nepal über SCVS in der Landeshauptstadt St. Pölten für das nächste Jahr an diesem Event wurden in Erwägung gezogen und verliefen positiv.

Weiteres hier


Sonntag, 10.06.2018

Festival der Nationen                    Miteinander leben - Miteinander feiern

Blumengärten Hirschstetten, Quadenstraße 15, 1220 Wien

Dieses Festival besteht seit 2008 ist in seiner Art einzigartig und findet  nur einmal im Jahr statt.

Schlechtwetter kein Problem. Darbietungen finden im wettergeschützen Glashaus statt



Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

präsentierte bei diesem Event NEPAL.

Kulinarische Köstlichkeiten gibt es bei unserem NEPAL-HAUS

Kulturvereine, Chöre, Folkloregruppen sowie Kinder und Jugendlichen aus verschiedensten Nationen nehmen uns tanzend, singend und musizierend an einem Tag auf eine Reise rund um die Welt mit.
Hausgemachte Köstlichkeiten aus aller Welt und internationales Kunsthandwerk werden zum Selbstkostenpreis angeboten u.v.m.

Mit künstlerischen Darbietungen von Tanz und Gesang unter der Leitung von Neelam CINTURY, wurde die Kultur vom Dach der Welt präsentiert.


Österreichs führender Anbieter


Donnerstag, 24.05.2018

Kulturen bitten zu Tisch

Zum UNESCO-Welttag des Dialogs der Kulturen (21. Mai) luden das World Public Forum – Dialogue of Civilizations und der Verein Kulturen bitten zu Tisch am 24. Mai 2018 zum 11. Fest „Kulturen bitten zu Tisch“ im Siegmund Freud Park - Schottentor, 1090 Wien ein.

Der

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

präsentierte hier Nepal zum Letzten mal. Dieses Event gibt es nicht mehr.

Es wurden neben anderen nepalesischen Köstlichkeiten das typische Nationalgericht von Nepal Dal Baht, VEGAN mit Linsen, Gemüse  Reis und Soße oder mit Hühnerfleisch  angeboten.


NEPAL auf Seite 218


2017 / 2018

Kostenloser Weiterbildungskurs in Deutsch

Ein besonderes Highlight war, dass wir im Zuge des Projektes BaquaMi (Basisqualifikation für MigrantInnen) über unseren Verein

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

in Zusammenarbeit mit zwei namhaften Institutionen - BFI (Bildung Freude Inklusive), die die Kurse durchführen und WAFF, die die Kurse fördern – unseren in Wien lebenden Vereinsmitgliedern mit Migrationshintergrund einen kostenlosen Weiterbildungskurs in Deutsch anbieten konnten.
Wir wurden zuvor von mehreren Nepalesen gebeten, einen Deutschkurs für nepalesische Migranten zu organisieren. Dieser Bitte sind wir dann schließlich auch nachgekommen und haben bei den oben angeführten Institutionen über SCVS ein Ansuchen gestellt, das dann auch nach längerer Bearbeitungszeit genehmigt wurde.
Bemerken möchten wir, dass diese Genehmigung nicht so selbstverständlich war. Andere Vereine haben die Anforderungen nicht erfüllt und ihre Ansuchen für einen Weiterbildungskurs in Deutsch wurden abgelehnt.

SCVS sagt DANKE.

10.12.2017

Volleyballtournier - Graz

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich


nahm am 10.Dezember 2017 an dem Indoor-Volleballturnier von NRN-Graz, in Graz teil.


Samstag, 23.09.2017

Vereinsmeisterschaft                                 Fußball- und Volleyballturnier

von

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

in der Jugendsportanlage Venediger Au, Venediger Au 11, 1020 Wien
Leider wurde die Vereinsmeisterschaft vom 17.09.2017 wegen Schlechtwetter und Sperrung des Platzes, verschoben und fand erst am 23.09.2017 statt.
Durch diesen Umstand konnten nicht mehr alle angemeldeten Teams und Gäste an der Veranstaltung teilnehmen
Auch unser Ehrengast Herr Botschafter Prakash Kumar Suvedi, ständiger Vertreter der Vereinten Nationen Nepal in Wien, der die Eröffnungsansprache gehalten hätte, war aus Termingründen verhindert.

Zudem hatte SCVS zur gleichen Zeit auch eine kulturelle Veranstaltung.

 

Österreichs führender Anbieter


Samstag, 23.09.2017

Die lange Nacht des interkulturellen Dialoges

Im   Korea  -  Kulturhaus,   Arbeiterstrandbadstrasse  122,   1220 Wien,  war

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

mit einem Back - Workshop zum mitmachen vertreten, und stellte Roti, das nepalesische Fladenbrot vor.

Das Roti ist ein nepalesisches Fladenbrot, meist aus Weizenmehl, traditionell als Atta bekannt.   

Das Wort Roti stammt aus dem Sanskrit-Wort rotikᾱ und bedeutet "Brot".  

Es ist eines der beliebtesten nepalesischen Speisen, die normalerweise zum Mittag- oder Abendessen serviert werden.

Es passt zu allem und jedem, von Fleisch über Gemüse zu Linsen oder sogar zu Milch, Honig, Marmelade oder Ghee (geklärte Butter).

Dieses preisgünstige Essen ist in den meisten nepalesischen Haushalten als Abendessen beliebt, da es leicht und gesund ist. Es wird normalerweise mit gekochtem Gemüse oder Curries gegessen und wird auf einer flachen Eisenpfanne namens Tawa gekocht. Es könnte auch mit Tee oder Chutney oder Gurke als Snack serviert werden. Es ist leicht und gilt als gut für die Gesundheit. Außerdem werden die Diabetiker ermutigt, drei bis vier Sukkha Roti (wie der trockene Roti in Nepali genannt wird) zu essen, anstatt Reis zweimal am Tag.

Einen herzlichen Dank an unseren Bäcker BHANDARI, der wieder nach Nepal  gegangen ist. Wir vermissen dich.

-----ooOoo-----

Bei dieser Veranstaltung war auch eine beeindruckende Fotoausstellung von HABIB NAZARI, die durch Fr. Mag. Muna DUZDAR, Staatssekretärin im Bundeskalzleramt eröffnet wurde.

Neben den zahlreichen Workshops wurden auch tolle Programme von verschiedenen Nationalitäten geboten.

Diese Veranstaltung "Die lange Nacht des interkulturellen Dialoges" waren an verschiedenen Orten in Wien aufgeteilt. Unter anderem auch im Wiener Rathaus. Laut Medienberichten hatten wir im Korea - Kulturhaus die meisten Besucher.


Sonntag, 04.06.2017

Festival der Nationen                    Miteinander leben - Miteinander feiern

Ein besonderer Tag für Nepal!

Manfred Anreitter, Präsident von SCVS  hatte es wieder einmal geschafft NEPAL in den Vordergrund zu stellen.

NEPAL war am 04. Juni 2017 Sonderthema bei „FESTIVAL DER NATIONEN / Miteinander leben – Miteinander feiern“ in den Blumengärten Hirschstetten, Quadenstraße 15, 1220 Wien.

Das wird es wahrscheinlich in den nächsten Jahren nicht mehr geben.

Ein Danke an den Gründer, Veranstalter und Präsidentin von Austrian International Cultural Association“ (AICA) Fr. Mag. Eva Zeman.

Für die Eröffnungsrede zum Sonderthema NEPAL konnte Hr. Botschafter Dr. Erwin Kubesch gewonnen werden.   VIELEN  DANK

Zudem feierte „Austrian International Cultural Association“ (AICA) das 10. JAHRES-JUBILÄUM.

Hier hatten wir mit

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

NEPAL  vertreten zu dürfen.

Unter der Leitung von Neelam Citury verzauberten die nepalesischen Künstler mit ihrer grandiosen Darbietung das Puplikum und präsentierten so  die Kultur vom Dach der Welt.

Schon das "Erscheinen" und dem Einzug der nepalesischen Gruppe mit dem Fahnenschwenker in den Blumengärten Hirschstetten und dem Gang durch die "Hüttenpromenade" war aufsehenerregend.

 Nepalstand von SCVS

Es wurden über 8.500 Besucher gezählt.

-----ooOoo-----

2015 waren die verheerenden Erdbeben in Nepal wo ganze Dörfer und Städte zerstört und viele Häuser dem Erdboden gleich gemacht wurden. Sehr viele Menschen verloren ihr Leben und es gab unzählige Verletzte .

Austrian International Cultural Association“ (AICA) organisierte, aus diesem traurigen Anlass eine Spendenaktion und eine Tombola.

Der Erlös dieser Spende  kam den Opfern des Erdbeben in Nepal zugute.

Was mit dem Erlös gemacht wurde, wurde bei dieser Veranstaltung in einem eigens dafür geschaffenen Bereich im Glashaus zur Bühne mit Fotos und genauer Beschreibung dokumentiert!

(hier rechts auf dem Bild hinter unseren Nachwuchskünstlern zu sehen)

Hiermit möchten wir uns im Namen von AICA und SCVS bei allen Spendern, Sponsoren und Helferlein recht herzlich bedanken.


Weiteres hier


Österreichs führender Anbieter


Donnerstag, 18.05.2017

Kulturen bitten zu Tisch


Zum UNESCO-Welttag des Dialogs der Kulturen (21. Mai) luden das World Public Forum – Dialogue of Civilizations und der Verein Kulturen bitten zu Tisch am 18. Mai 2017 zum 10. Fest „Kulturen bitten zu Tisch“ im Siegmund Freud Park - Schottentor, 1090 Wien ein.

Der

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

hatte die große Ehre an diesem Fest teilzunehmen und durfte Nepal kulinarisch und künstlerisch präsentieren.

Es wurde das typische Nationalgericht von Nepal Dal Baht mit oder ohne Hühnerfleisch, Gemüse, und Reis angeboten.

Die künstlerische Darbietung vom Dach der Welt boten die Künstlergruppe "Gorka Sun" mit Krishna, Krishu, Sushila,  und Susma, mit einer tollen tänzerischen Performanz zu dem Lied "Gorkha Paltan", die von einer Liebesgeschichte erzählt.

SCVS sagt DANKE.


Weiteres hier


Freitag, 07.04.2017

Senegal Gala & Kulturabend

Sport Club Vienna - SAGARMATHA (SCVS)
>Der SPORT CLUB mit KULTUR<

Zentrale - Österreich

hatte kurz nach seiner Vereinseröffnung im Jänner 2017 seine allererste kulturelle Darbietung von Nepal.

Beim SENEGAL GALA & KULTURABEND in der Volkshochschule Meidling, Längenfeldgasse 13-15, 1120 Wien wurde über Neelam Cintury und ihren Künstlerteam, Nepal mit Tänzen und Gesang vom Dach der Welt präsentiert.

Das Logo von SCVS konnte man erstmalig auf den Plakaten finden.

Danke an Neelam Cintury und dem Künstlerteam.


Weiteres hier


Österreichs führender Anbieter

E-Mail